Deutschlandpokal

Saison 2016/17

1. Runde HDE& DDE:Sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft des VfB Friedrichshafen konnte gestern Abend in der heimischen Halle ihre Begegnung gegen die Mannschaften der Fechtakademie Ravensburg gewinnen und in die 2. Runde des Deutschland Pokals einziehen. Bei den Damen startete für den VfB Noemi Heilmann, Marla Demel, Selina Gaiser und Britta Amann. Die Herren schickten Marco Birkenmaier, Wolfram Jänisch und Abteilungsleiter Thomas Heilmann ins Rennen. Als Kampfrichter fungierten Ulf Ritthaler (Fechtakademie Ravensburg) und Matthias Herter (VfB Friedrichshafen).
Insgesamt haben sich diese Saison 51 Damenmannschaften und 107 Herrenmanschaften aus ganz Deutschland zum Wettbewerb angemeldet. Die besten 8 Mannschaften jeder Waffengattung treffen sich dann zum Finale am 10.06.2017 in Mainz.

damen 2016-11-25-21-12-11

Saison 2015/16

4. Runde HDE: In Besetzung Marko und Gerhard Birkenmaier und Dr. Wolfram Jänisch verlieren die Herren ihre Begegnung um den Einzug ins Finale der Besten 8 Teams in Deutschland denkbar knapp mit 45:41 Treffern gegen die Fechter der TSG Reutlingen. Sie belegen damit einen Platz zwischen 9 und 16 aus insgesamt 104 gestarteten Teams.

13131290_907422862688425_5956601891965896298_o

3. Runde DDE: In Besetzung Jasmin Aron, Noemi Heilmann, Alina Heckel und Britta Amann verlieren die Damen ihre Begegnung gegen die Fechterinnen des SV Esslingen mit 45:36 und sind damit aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Das Team belegt mit diesem Ergebnis einen Platz zwischen 17 und 32 in Deutschland.

20160305_192924

3. Runde HDE: In Besetzung Gerhard & Marco Birkenmaier, Thomas Heilmann und Dr. Wolfram Jänisch gewinnen die Herren ihre Begegnung gegen die Fechter des TSV Pliezhausen sicher mit 45:33 und ziehen in die vierte Runde ein. Sie gehören damit bereits zu den Top 16 in Deutschland.

2016-02-12 20.35.12

2. Runde DDE: In Besetzung Jasmin Aron, Noemi Heilmann, Isabel Mühlmann und Britta Amann gewinnen die Damen ihre Begegnung gegen die Fechterinnen des MTV Stuttgarts ebenfalls deutlich mit 45:23 und sind damit unter den besten 32 Teams in Deutschland.

IMG_1160

v.l. Noemi Heilmann, Isabel Mühlmann, Jasmin Aron & Britta Amann

2. Runde HDE: In Besetzung Gerhard & Marco Birkenmaier, Thomas Heilmann und Dr. Wolfram Jänisch gewinnen die Herren ihre Begegnung gegen die Fechter des FC Konstanz deutlich mit 45:23 und ziehen damit in die dritte Runde ein.

1. Runde DDE: Freilos

1. Runde HDE: In Besetzung Gerhard & Marco Birkenmaier, Thomas Heilmann und Piergiuseppe Thiel gewinnen die Herren in der Verlängerung mit 40:39 gegen die Mannschaft der TG Schwenningen (Jochen & Lucas Fendt, Michael Buchholz) und ziehen damit in die zweite Runde ein.

2015-11-20 21.38.02 . 2015-11-20 21.49.15

 

Saison 2014/15: keine Teams mehr im Wettbewerb

2. Runde HDE gegen TV Ingolstadt: Ingolstadt gewinnt mit 45:40 Treffern. Damit ist auch die Herrenmannschaft mit Gerhard & Marco Birkenmaier, Wolfram Jänisch und Rudolph Künstler ausgeschieden.

1. Runde DDE gegen TSV Neu- Ulm: Neu- Ulm gewinnt mit 45:37 Treffern. Die Damenmannschaft mit Noemi Heilmann, Jasmin Aron, Alina Heckel und Britta Amann scheidet damit bereits in der ersten Runde aus.

1. Runde HDE gegen FC Konstanz: Gerhard Birkenmaier, Wolfram Jänisch und Piergiuseppe Thiel gewinnen V45: D31 gegen Konstanz und sind damit in der 2. Runde

 

Saison 2013/14:

Auslosung 3. Runde DDE (letzte Runde vor dem 8-er Finale):

VfB Friedrichshafen gegen TSG Friesenheim, Freitag, 30.05.2014

Das Damenteam unterliegt der TSG Friesenheim mit 43:30 und scheidet aus dem Wettbewerb aus. Sie belegen damit einen Platz zwischen 9 bis 16 von insgesamt 56 gemeldeten Teams aus ganz Deutschland.

Auslosung 2. Runde:

Termin DDE SSV Ulm: 07.02.2014 um 20:00 in der Pestalozzihalle

Das Damendegenteam siegt knapp mit 44:43 gegen den SSV Ulm und ist damit unter den Top 16 Teams in Deutschland.

1689941_10152266585891388_1877272591_n

 

Termin HDE SV Böblingen: 17.01.2014 um 20:00 in der Pestalozzihalle

Der SV Böblingen besiegt unser Team knapp mit 45:39 Treffern und zieht damit in die nächste Runde ein.

DSCN0475 DSCN0476